Blog

PATEN GESUCHT! +++ LOOKING FOR SPONSORS!

Für diese Jugendlichen aus dem KCC suchen wir ab sofort Paten damit die Jungs und Mädels ab Januar 2018 eine weiterführende Schule besuchen können! Eine Patenschaft kostet ca. 350-400 Euro im Jahr.
Bei Interesse an einer Schulpatenschaft schreib uns bitte eine Email oder kontaktiere das KCC direkt. Dann schicken wir dir gerne weitere Infos zu.

 

 

We are currently looking for sponsors for these youth from KCC so they can go to Secondary School which is starting in January 2018! A Sponsorship will cost 350-400 Euro per year.
If you are interested in supporting one if these girls and boys, please us an email or contact KCC straight and we will send you more information.

Read more

Die Zehnjahresfeier: Wir waren dabei!

Wir, Kathi und Janina, hatten das Glück bei der Zehnjahresfeier des KCC dieses Jahr stellvertretend für Pamoja e.V. dabei zu sein. Auch Micky, ebenfalls aus Köln und Mitglied bei Pamoja e.V., nahm teil. Vom ersten Tag an waren wir begeistert, wie viele Kinder zu den Workshops kamen. Wohin man auch schaute, überall wurde getanzt, gesungen, gemalt, Akrobatik gemacht, Armbänder geknüpft und geschauspielert. Die Kinder, und zum Teil auch Kathi, waren mit vollem Einsatz dabei!

                  

Es war faszinierend zu sehen, wie schnell die Kinder in den Workshops lernten. Anschließend an die Workshops zeigten sie ihr Können bei den Shows, die sehr gut besucht waren und richtig viel Spaß machten. Besonders herausragende Kinder gaben zusätzliche Showeinlagen und wurden interviewt und mit KCC T-Shirts ausgezeichnet.

           

Ein Höhepunkt war das Dinner am Freitag. Es gab leckeres Essen, einen roten Teppich um sich auf Fotos zu verewigen und natürlich eine tolle Show von den Künstlern des KCC. Nassoro, der Gründer des KCC, stellte die Projekte des KCC anhand einer Präsentation vor. Anschließend wurden Zertifikate an die teilnehmenden Schulen der Jahresfeier und an kooperierende Organisationen, wie auch Pamoja e.V., verteilt. An dieser Stelle hatten wir kurz die Gelegenheit zu erklären, wie es dazu kam, dass wir Pamoja e.V. gegründet haben.

                           

Zum Abschluss wurden alle Freiwilligen des KCC mit Namen und zuständigem Department vorgestellt. Das fanden wir persönlich sehr wichtig, da die Freiwilligen diejenigen sind, die das KCC tragen und ohne die das tägliche Schaffen dort gar nicht möglich wäre. Es ist so toll, was ihr jeden Tag leistet!

         

Der große Abschluss der Zehnjahresfeier fand am Samstag auf einem großen Platz in Kigamboni statt. Die Kinder aus den Workshops, das KCC und andere kooperierende Gruppen zeigten noch einmal in einer großartigen Show ihr gesamtes Können. Ein toller Abschluss!

         

Wir freuen uns schon auf das nächste Jubiläum 🙂

Weitere Bilder:

 

 

   

Read more

Die Freude war groß -zwei Rollstühle haben neue Besitzer gefunden!

 

Mithilfe der Grundschule Burgweiler konnte das KCC in der vergangenen Woche bereits zwei Rollstühle kaufen und an zwei Familien übergeben. Durch einen Spendenlauf, den die Schule organisiert hat, haben die Schüler und Schülerinnen 300 € zugunsten des KCCs erlaufen. Gemeinsam wurde entschieden, dass das Geld in neue Rollstühle investiert werden sollen – und das wurde es auch!

Die Familien haben sich riesig über diese Spende gefreut. Nun sind der 13 jährige Gadison und die 24 jährige Mpaji stolze Besitzer eines Rollstuhls und dadurch endlich wieder mobiler unterwegs. Das KCC möchte die zwei Familien weiterhin unterstützen wo es ihnen möglich ist!

Unser Dank geht an dieser Stelle an die Grundschule Burgweiler, besonders natürlich an die Schülerinnen und Schüler sowie an Melanie Greis, die den Kontakt hergestellt hat und uns tatkräftig unterstützt hat!

 

Hier ein paar Infos zu Gadison und Mpaji:

Gadison mit seinem neuen Rollstuhl, daneben sein alter Rollstuhl…

Gadison

Gadison ist 13 Jahre alt und lebt gemeinsam mit seinem Vater und zwei Geschwistern in Kigamboni. Die Mutter lebt seit 2013 nicht mehr bei der Familie, d.h. der Vater kümmert sich alleine um seine drei Kinder. Besonders die Tochter unterstützt dabei sehr und arbeitet nebenbei als Reinigungskraft um die Familie zu finanzieren. Gadisons Vater erzählt, dass die geistige Behinderung seines Sohnes Gadison wahrscheinlich durch eine Erkrankung der Mutter während der Schwangerschaft gekommern sei.

 

 

Die 24 jährige Mpaji mit ihrem neuen Rollstuhl!

Mpaji

Mpaji ist 24 Jahre alt und lebt mit ihren zwei Schwestern in Kigamboni. Die Familie musste viele Schicksalsschläge erleiden,  die Mutter starb schon 2009 und der Vater erst kürzlich in diesem Jahr. Jetzt kümmert sich Maimuna, die Schwester, um Mpaji und die 12 jährige Siti, die beide eine Behinderung haben und sich dadurch nicht alleine versorgen können. Da dies ein Rund-um-die-Uhr-Job ist, hat sie keine Zeit für einen bezahlten Job und ist vollkommen abhängig von anderen Menschen. Freunde aus der Umgebung teilen ihr Essen oder bringen Lebensmittel für die drei Schwestern vorbei. Sonst haben sie nichts. Sie entschied sich sogar gegen ihren Ehemann, der nicht mit ihren beiden behinderten Schwestern leben wollte.

Maimuna erzählt, dass Mpaji kerngesund im Krankenhaus zur Welt gekommen sei. Sie ist sogar zur Schule gegangen und hat ein normales Leben geführt. Erst 2004 erkrankte sie. Die Familie brachte sie zu mehreren Krankenhäusern doch keiner konnte ihnen helfen noch konnten sie sich die nötige Medizin leisten.

 

Auch Mpajis jüngere Schwester Siti (12 Jahre) kam gesund zur Welt. Erst 2015 begann sie über Schmerzen in den Beinen zu klagen und schon wenige Tage danach verloren ihre Beine immer mehr an Kraft. Sie wurde nicht ins Krankenhaus gebracht, da die Familie kein Geld dafür hatte.

Beide Schwestern können nicht laufen oder eigenständig aufstehen. Wir möchten gerne einen weiteren Rollstuhl für Siti finanzieren. Bitte spendet für weitere Rollstühle, sodass wir dies realisieren können!

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder der Rollstuhlübergabe….

Read more

Drei der Gründungsmitglieder des Pamoja e.V. zu Besuch im KCC

Seit unserem ersten Aufenthalt inTansania hat uns das KCC nicht mehr losgelassen. Immer wieder überlegten wir, wann wir endlich wieder nach Tansania fliegen. Im Juli 2017 war es dann endlich so weit und Janina, Kathi und Julia machten sich auf den Weg.

Eine große Überraschung war es, als wir auf dem Hof des KCC Gelände unser Vereins Logo an einer Wand entdeckten. Volunteers hatten eine Wand mit den Logos der Organisationen gestaltet, mit welchen das KCC zusammenarbeitet.

Read more

Das KCC feiert sein 10 jähriges Jubiläum

Anfang August feiert das KCC sein 10 jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird es ein großes Fest in Tansania geben, zu dem auch mindestens zwei Mitglieder unseres Vereins reisen werden.

Falls ihr schon immer Mal gerne nach Tansania reisen wolltet, dann plant doch am Besten das Jubiläumsfest des KCC in eure Reise ein. 😉

Solltet ihr Fragen zu nötigen Impfunfen, Unterkunftmöglichkeiten vor Ort und Co. haben, kontaktiert uns gerne!

Read more

Vereinstreffen am 18.2.2017 in Köln

Wir laden euch herzlich zu unserem ersten Vereinstreffen im Jahr 2017 ein.

Read more