Blog

Unterstütze die Mädchen im KCC!

Immer wieder kommt es in Unterhaltungen mit den Mädchen und jungen Frauen im KCC auf das Thema Menstruation zu sprechen und wie man in dieser Zeit damit umgehen kann. Und immer wieder wird deutlich, die Mädchen brauchen bei diesem schambehafteten Thema Hilfe und vor allem entsprechende Hygieneartikel. Denn in vielen Familien ist nicht genügend Geld vorhanden, um neben Nahrungsmitteln auch noch Damenbinden o.Ä. zu kaufen und zudem haben einige Mädchen auch Schwierigkeiten das Thema in der Familie anzusprechen.

Gemeinsam möchten wir daher die Frauen im Kigamboni Community Center mit nachhaltigen Periodenprodukten unterstützen und ihnen u.a. wiederverwendbare Damenbinden bereitstellen. Diese werden in (Frauen-)Projekten in Tanzania hergestellt und können somit vor Ort von uns erworben und dann im KCC verteilt werden. Gleichzeitig werden andere tolle Projekte im Land und die Menschen unterstützt.

Für circa 10 Euro bekommt man z.B. ein Set, welches von einem Mädchen für mehrere Jahre genutzt werden kann. Enthalten in einem solchen Set ist eine kleine Tasche, indem sich zwei Unterhosen, 7 wiederverwendbare und waschbare Einlagen sowie zwei „Einlagenhalter“ mit Druckknöpfen befinden.

Wenn auch du den Mädchen und jungen Frauen im KCC dabei helfen möchtest und dafür spenden willst, kannst du jederzeit eine Spende auf unser Vereinskonto tätigen:

Kontoinhaber: Pamoja e.V.

Bank: Volksbank Köln Bonn eG

IBAN: DE20 3806 0186 4606 4760 14

BIC: GENODED1BRS

oder per PayPal: Contact@pamoja-together.de

Verwendungszweck: Damenhygiene

Gerne stellen wir dir eine Spendenquittung aus. Schreibe uns dafür eine Email an contact@pamoja-together.de und teile uns deine Anschrift mit. Die Quittung wird im Februar ausgestellt.

Read more

Hast Du Interesse an einer Schulpatenschaft? Wir suchen für 34 Kinder Pat:innen!

Das Jahr neigt sich mal wieder dem Ende zu, aber schon bald – nämlich im Januar 2022 – beginnt in Tanzania das neue Schuljahr! Mit unserem Scholarship Programm unterstützen wir schon seit einigen Jahren Kinder aus dem KCC dabei, die weiterführende Schule oder auch ein College besuchen zu können. Dank zahlreichen Pat:innen konnten wir so schon vielen Jungen und Mädchen die Möglichkeit auf Bildung geben.

Shabani, ein KCC Volunteer, konnte dadurch sein Journalismus-Studium am College absolvieren. Die Schwestern Magreth und Mary haben dadurch die weiterführende Schule beendet, im Anschluss einen Hair& Make up –Kurs absolviert, dann eine Anstellung in einem Haar Salon ergattert und planen nun im kommenden Jahr ihren eigenen Salon zu eröffnen. Hussein, Kengwa und Lucas (drei ehemalige Straßenkinder, die im KCC Shelter leben) sind gerade dabei ihre letzten Prüfungen von Form 4 in der weiterführenden Schule abzuschließen.

Und auch jetzt sind wir wieder auf der Suche nach Menschen, die allein oder als Gruppe ein Kind mit einer Schulpatenschaft unterstützen möchten. Pro Jahr fallen pro Kind 400-600 Euro an. Darin sind u.a. Kosten wie Transport, Mittagessen, Schuluniform, Schulmaterialien etc. enthalten. Wenn Du Dich für eine Patenschaft entscheidest, bekommst Du ein paar Infos sowie ein Foto von Deinem Patenkind. Außerdem kannst Du jederzeit einen Brief an Dein Patenkind schreiben und auch Dein Patenkind wird Dir mindestens einmal im Jahr einen Brief zukommen lassen. Auch ein Besuch des Kindes ist jederzeit möglich. Karibu sana Tanzania! Selbstverständlich stellen wir Dir auch gerne eine Spendenquittung aus.

Mehr Infos findest Du in dieser Infobrochüre oder wenn Du uns eine Email an contact@pamoja-together.de schreibst.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du ein Mädchen oder einen Jungen mit einer Patenschaft unterstützen möchtest und freuen uns auf Deine Email!

Read more

Eine Spende fürs neue Shelter vom Hansa-Gymnasium

Heute war ein besonderer Tag, denn wir haben heute eine Spende im Hansa-Gymnasium (in Köln) abgeholt!

Und zwar haben sich die Schüler*innen der UNESCO-AG gemeinsam mit Frau Blank in den letzten Wochen wieder einmal sehr für das KCC eingesetzt und ihren Mitschüler*innen vom neuen KCC Shelter erzählt. Da der Neubau derzeit in den letzten Zügen ist, aber noch die Einrichtung und andere Dinge für die Mädchen und Jungen fehlen, haben die Schüler*innen der AG begonnen Handtücher und Bettbezüge zu organisieren. So kam es, dass in der Schule einiges an Spenden zusammen kam! Wir freuen uns sehr über die Spenden, denn die Jungen und Mädchen können das in ihrem neuen Zuhause gut gebrauchen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den engagierten Schüler*innen bedanken! Ihr seid der Wahnsinn!

Read more

Das neue KCC Shelter wächst und gedeiht….

Wie schon zuvor berichtet, konnten wir mit Hilfe von einer Großen Spende des Hansa-Gymnasiums in Köln sowie einigen Privatpersonen im Juli 2020 ein neues Grundstück für das KCC Shelter erwerben, damit dort ein Gebäude entstehen kann, welches zu 100% auf die Bedürfnisse der Jungen und Mädchen ausgerichtet ist und gleichzeitig den offiziellen Vorgaben für eine solche Unterkunft entspricht. Die derzeitigen (angemieteten) Räumlichkeiten sind mittlerweile zu klein und es gibt auch beispielsweise zu wenige Toiletten. Das Grundstück haben wir also schon einige Monate, jetzt mussten wir darauf warten, dass auch der Bau starten kann. Wir sind dankbar, dass das KCC Unterstützung durch Wings of Support und Wilde Ganzen bekommen hat, die schnell die Finanzierung zugesichert haben. Und so konnte das KCC durch eine großzügige Spende der beiden Organisationen Anfang 2021 mit dem Bau des neuen Shelters beginnnen!

 

Nachdem zu Beginn das Grundstück von Müll,  Unkraut und Gräsern befreit wurde und die ersten Materiallieferungen angekommen sind, ging es ganz schön zackig weiter. Es mussten leider auch zwei große Palmen dran glauben, aber sonst wäre der Bau nicht möglich gewesen. Schnell danach ging es auch schon damit weiter, das Fundament zu bauen und nach kurzer Zeit wurden dann die ersten Wände hochgezogen. Jeden Tag wurden quasi mehr Säcke Zement, Sand, Holz für´s Dach und andere Materialien geliefert. Die Jungs und Mädels sowie weitere KCC Volunteers haben immer fleißig geholfen und waren richtig stolz darauf, Teil des Bauvorhabens zu sein.

Das Wohnzimmer und der Innenhof des derzeitigen Shelters wurden zeitweilig zum store room für Materialien und die zwei älteren Jungen aus dem Shelter haben jede Nacht Wache auf der Baustelle gehalten. Nach kurzer Zeit wurde ein Brunnen auf dem neuen Grundstück gebohrt – YEAH! Und so musste von nun an auch kein Wasser mehr zur Baustelle geschleppt werden und wir haben nun unser eigenes Wasser vor Ort. Das ist zum einen natürlich gut und praktisch während die Handwerker dort arbeiten, zum anderen aber auch für danach vorteilhaft, denn so muss kein Wasser (fürs Waschen, Spülen, Duschen etc.) mehr gekauft werden.

Besonders viel Arbeit gab es an einem Wochenende, wo die einzelnen Räume des neuen Gebäudes mit Erde ausgefüllt und somit eben gemacht werden mussten. Schweißgebadet haben die Jungen und Mädchen – und zwar ALLE Kinder aus dem Shelter – geholfen, die Erde mit Hilfe von Eimern und Säcken in die Räume zu tragen und dort auszukippen. Viel Arbeit soll natürlich belohnt werden und so wurde im Shelter zu diesem Anlass besonders toll gekocht: es gab Biryani (eingefärbter Reis mit würziger Soße) mit Hühnchen! Alle haben sich gefreut und hatten trotz der großen Anstrengung eiunen tollen Tag!

Die vielen Handwerker waren unglaublich schnell und es war so beeindruckend, dass sie alles ohne Hilfe von Maschinen, sondern mit bloßen Händen (und barfuß!!!) geleistet haben. Die Wände wurden also immer höher, eine Mauer wurde zur Abgrenzung und Sicherheit um das Grundstück gebaut und dann war auch plötzlich innerhalb von drei Tagen das Dach drauf! Einfach der pure Wahnsinn! Und weiter ging´s mit den Fenstern und Türen. Jeden Tag gab es neues zu Bestaunen und Anzusehen, sodass die Zeit wie im Flug verging. Das neue Shelter-Gebäude steht jetzt also und ist so gut wie fertig. Sogar Fliesen, die Zimmerdecken, Wandfarbe und Ventilatoren gibt es schon. Ein paar Kleinigkeiten müssen natürlich noch gemacht werden, das komplette Mobiliar fehlt auch noch, aber wir sind sehr zufrieden und glücklich über das Ergebnis!

Wir sind sehr froh, ein Teil von diesem Projekt zu sein und freuen uns einfach riesig, dass die 33 Jungen und Mädchen dort bald ein neues Zuhause haben werden! Die Kinder aus dem Shelter sind jetzt schon total aufgeregt und freuen sich so sehr auf dem Umzug. Sie können es kaum erwarten dorthin zu ziehen und Euch eine Haustour zu geben!

Wir danken Euch von Herzen für Eure Unterstützung! Ein großes Dankeschön gilt vor allem den Schüler:innen des Hansa-Gymnasiums, die mit sehr viel Eigeninitiative und Ausdauer Spenden für den Kauf des Grundstücks gesammelt haben. Ohne Euch wäre der Kauf nicht möglich gewesen. Natürlich möchten wir auch wings of Support und Wilde Ganzen danken, dass sie das KCC und dieses Projekt ebenso unterstzützenswert finden wie wir!

Asanteni sana!

 

Hier noch ein paar visuelle Eindrücke von den letzten Monaten:

Kondo Rashid (links) und Nassoro Mkwesso (rechts), zwei Gründer des KCCs zusammen mit unserer 1. Vereinsvorsitzenden Ina Ritterbach (mitte) im Juli 2020 – kurz nach dem Kauf des Grundstücks.

Endlich Wasser!

Unsere starken Mädels aus dem Shelter helfen natürlich auch fleißig mit!

Die erste Palme ist nun weg….

Es geht los und alle helfen fleißig mit.

Die Hölzer für den Dachbau sind angekommen.

Ein Teil des Wohnzimmers wird zum als store room umfunktioniert.

Schnell stehen die Innen- und Außenwände.

Alle helfen freiwillig mit.

Stundenlang schleppen unsere Jungen und Mädchen die Erde in die neuen Räume.

Hier wird die Kücheund ein Vorratsraum auf den Außenbereich gebaut.

Die Mauer wird um das ganze Grundstück herum gebaut.

Während das Dach gebaut wird, werden Teile der Außenmauer schon verputzt.

Ein Dach entsteht langsam…

Neue Sandlieferung

Kurze Zeit später, werden schon die ersten Dachplatten befestigt.

Auch die Innenwände werden natürlich verputzt.

Das Dach nimmt sehr schnell Form an.

Die Deckenplatten werden befestigt.

Türen und Fenster werden nach und nach eingesetzt.

Von außen wird es jeden Tag besser…

…und auch innen nimmt es durch die Fliesen immer mehr Gestalt an.

Flur

Badezimmer

Waschbeckenbereich im Badezimmer

Auch in den Zimmern werden Fliesen verlegt.

Auf den Küchenbereich kommt noch ein zweites Stockwerk – ein Büroraum!

Ventilatoren werden angebracht.

Und schließlich bekommt das Shelter auch noch ein Tor!

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer uns dabei unterstützen möchte, Möbel für das neue Shelter zu kaufen, kann gerne eine Spende auf unser Vereinskonto überweisen:
Kontoinhaber: Pamoja e.V.
Bank: Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE20 3806 0186 4606 4760 14
BIC: GENODED1BRS
Verwendungszweck: Einrichtung  KCC Shelter
(Wer eine Spendenquittung benötigt, schreibt uns bitte eine Email an contact@pamoja-together.de)

 

Read more

Akrobatische Weihnachtsgrüße aus dem KCC

Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen von Pamoja e.V.,

 

das Jahr neigt sich nun dem Ende zu und Weihnachten steht bereits vor der Tür. Daher möchten wir uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die uns und damit das KCC und die vielen Kinder und Jugendlichen dort, im vergangen Jahr auf unterschiedlichste Art und Weise geholfen und begleitet haben – sei es durch Geld- oder Sachspenden, das Weiterleiten unserer Spendenaufrufe an Bekannte, Tipps und Ratschläge geben oder indem ihr anderen von unserem Verein und der Arbeit des KCCs erzählt habt!

Besonders in der schwierigen Zeit aufgrund der Corona-Situation haben uns zahlreiche Spenden erreicht, die dafür gesorgt haben, dass die Kinder im KCC Shelter nicht nur in dieser Zeit ausreichend mit Nahrungsmitteln versorgt werden konnten, sondern eine ausgewogene Ernährung auch für die nächsten Monate gesichert ist. Wir sind unglaublich dankbar für all diese Spenden und noch immer überwältigt davon!

Ebenso sind wir dankbar für alle lieben PatInnen, die weiterhin ihre Schulpatenschaften geführt haben, trotz der eigenen schwierigen finanziellen Lage, die diese Zeit für viele unserer UnterstützerInnen mit sich gebracht haben.

Vielen Lieben Dank an alle! Asanteni sana!

Jetzt möchten wir Euch allen erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünschen! Wir wünschen Euch von Herzen nur das Beste für das kommende Jahr!

Auch das KCC schickt Euch, in diesem Fall sehr kreative, Weihnachtsgrüße….schaut selbst unter folgendem Link: Merry Christmas from KCC

Bleibt gesund!

 

Alles Liebe,

Euer Pamoja e.V. – Team

 

 

Wer noch ein paar Euros dieses Jahr übrig hat, kann natürlich jederzeit für die Projekte des KCC spenden und auf unser Vereinskonto überweisen:

(Wer eine Spendenquittung benötigt, schreibt uns bitte eine Email an contact@pamoja-together.de)

 

Kontoinhaber: Pamoja e.V.

Bank: Volksbank Köln Bonn eG

IBAN: DE20 3806 0186 4606 4760 14

BIC: GENODED1BRS

 

 

 

Read more

Dringend neue Schulpaten/innen gesucht!

Wir brauchen Deine Hilfe! Es werden wieder neue Schul-Patenschaften vergeben.

Zur Zeit sind in Tansania noch Schulferien, aber im Januar 2021 beginnt ein neues Schuljahr. Einige Kinder kommen dann auf die weiterführende Schule. Für viele Kinder, die ins KCC kommen oder im KCC Shelter wohnen, fehlen jedoch die finanziellen Mittel für einen Schulbesuch. Daher brauchen wir Deine Unterstützung!

Zwar fallen bei den staatlichen weiterführenden Schulen (Secondary School) keine Schulgebühren mehr an, dennoch kommt einiges an Kosten zusammen, z.B.  für Schuluniform, Schulmaterialien, Mittagessen in der Schule und Transport (Bus) zur Schule. Aus diesem Grund sind einige Kinder auf Dich und andere liebe Menschen angewiesen, um eine Schule besuchen zu können. Sowohl das KCC als auch der Pamoja e.V. sind der Meinung, dass Bildung unfassbar wichtig für die Zukunft der Kinder ist. Daher liegt uns das Scholarship-Programm besonders am Herzen. Auch mit den College-Patenschaften für die KCC Volunteers haben wir gute Erfahrungen gemacht, da die Volunteers ihr Wissen im KCC an die Community weitergeben können.

Hast Du Interesse eine Schulpatenschaft für ein Kind (Secondary School) oder für ein KCC Volunteer (College) zu übernehmen? Die Kosten variieren je nach Schulform, Entfernung zur Schule und der individuellen Situation des Kindes. Derzeit liegt der jährliche Beitrag für die Secondary School pro Kind bei circa 500€ – 600€ pro Jahr. Selbstverständlich gibt es dafür eine Spendenquittung. Übrigens kann man sich auch eine Patenschaft teilen.

Wenn du Lust hast Patin/Pate zu werden, dann melde dich bei uns per Mail unter contact@pamoja-together.de und wir schicken dir gerne genauere Infos zu!

Hier sind einige der aktuellen Scholarship-Kinder mit Usher, einem KCC Volunteer (links außen) zu sehen.

Read more

KCC im Kölner Stadt-Anzeiger

Da die KCC Tour 2020 aufgrund der derzeitigen Corona-Situation leider ausfallen musste, konnte die geplante KCC Gruppe leider nicht ihre Reise nach Deutschland antreten und an Schulen Workshops geben. Daher wurde kurzerhand umdisponiert und zumindest am Hansa-Gymnasium in Köln konnte so ein Workshop stattfinden. Statt den sieben geplanten Jugendlichen aus dem Gemeinschaftszentrum, sind eben die fünf KCCler angereist, die zur Zeit ein Bundsfreiwilligendienst in Salzgitter absolvieren. Wir sind alle sehr froh, dass dies funktioniert hat. Die SchülerInnen und auch die KCCler hatten jede Menge Spaß 🙂

Aber lest selbst den Artikel vom 07.10.2020

 

 

Read more

Das passiert mit Euren Spenden!

Seit unserem Spendenaufruf ist einiges an Zeit vergangen und in dieser Zeit sind viele Spenden von vielen lieben Menschen bei uns als Corona-Hilfe für das Shelter eingegangen. Daher an dieser Stelle nochmal ein RIESEN DANKESCHÖN und gleichzeitig ein kleines Update zur Lage im Shelter und darüber, was mit Euren Spenden passiert ist!

Die Kinder und Jugendlichen im Shelter haben nach wie vor nicht viel zu tun. Sie helfen natürlich alle mit im Shelter für Ordnung zu sorgen und beim Kochen. Natürlich lernen sie auch jeden Tag für die Schule und warten darauf, dass die Schulen und auch das KCC bald wieder öffnen. Es sieht übrigens sehr gut aus, dass dies sehr bald passieren wird.

Jetzt zur großen Frage, was mit Euren Spenden bisher passiert ist!?

Getränke, Waschmittel sowie haltbare Lebensmittel wie z.B. Reis, Maismehl, Öl, Bohnen, Zucker, Salz wurden bereits in größeren Mengen gekauft. Zusätzlich erhält das Shelter jeden Tag Geld, um frische Lebensmittel wie Gemüse, Fleisch oder Fisch zu kaufen damit die Jugendlichen sich weiterhin ausgewogen ernähren können.

Hier ein paar Bilder 🙂

Read more

Homeschooling im KCC Shelter

Die Jungen und Mädchen des Shelters sind jetzt schon eine Weile zu Hause, da ja alle Schulen und auch das KCC aufgrund von Corona bereits Mitte März geschlossen wurden. Wann die Schulen wieder öffnen, steht derzeit noch nicht fest.
Also lernen die Kinder jeden Tag gemeinsam im Innenhof des Shelters und versuchen sich die Unterrichtsinhalte selbst beizubringen. Unterstützung oder Materialien durch die LehrerInnen gibt es dabei nicht. Sie sind dabei auf sich alleine gestellt. Im Shelter helfen sie sich aber beim Lernen – wie sonst auch – gegenseitig. PAMOJA eben 😉
 
Hier ein paar Bilder 🙂
Read more

Danke aus dem Shelter

Das KCC Shelter bedankt sich für Eure tatkräftige Unterstützung in dieser schwierigen Zeit! ???

Asanteni sana!

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen

 

 

Read more