Normalerweise sind wir ja immer auf der Suche nach Spenden für bestimmte KCC Projekte oder nach Pat*innen für das Scholarship Programm.

Diesmal haben wir aber ein ganz besonderes und dringendes Anliegen und bitten daher um Eure Unterstützung. Denn die Frau eines KCC Mitarbeiters befindet sich seit Freitag (20.5.2022) in einer enormen Notsituation.

Sie war mit dem dritten Kind schwanger und hatte bereits vor einigen Wochen Komplikationen in der Schwangerschaft und war deshalb schon in medizinischer Behandlung. Die Lage hatte sich jedoch wieder beruhigt und alle waren guter Dinge, dass es sich positiv entwickelt und sie wie geplant Mitte August entbinden kann. Leider ging es ihr am Freitagmorgen plötzlich sehr schlecht und sie musste als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie hat sehr viel Blut verloren und hat Bluttransfusionen erhalten, u.a. Blutspenden durch Jugendliche aus dem KCC. Leider musste das Baby frühzeitig geholt werden und auf die Frühchenstation eines anderen Krankenhauses gebracht werden. Der Zustand beider war sehr kritisch. Die Mama ist noch immer sehr schwach, konnte aber am Sonntagabend endlich zu ihrem Baby ins Krankenhaus verlegt werden. Wie es mit dem kleinen Jungen weitergeht, ist noch unklar. Wir drücken der Familie die Daumen, dass sie so schnell wie möglich gesund und sich von allem erholen werden!

Klar ist, dass beide weiterhin medizinische Versorgung benötigen, vor allem das Baby. Und dabei möchten wir als Pamoja e. V. unbedingt unterstützen, denn die bisherigen Kosten sowie die noch anfallenden Kosten in den nächsten Wochen oder sogar Monaten kann die Familie nicht komplett tragen.

Momentan können wir die Gesamtkosten noch nicht absehen, aber jeder Cent wird helfen! Sollten durch diesen Aufruf mehr Spenden zusammenkommen als am Ende benötigt, versichern wir euch, dass diese Gelder an das KCC Children’s Home gehen, die aufgrund der aktuell höheren Preise für Lebensmittel ebenfalls dankbar für jeden Euro sind, um Lebensmittel für die Jungen und Mädchen dort zu kaufen.

Wir bitten euch daher um eure Hilfe und freuen uns, wenn ihr für diesen Notfall entweder per Paypal (contact@pamoja-together.de) oder direkt auf unser Vereinskonto spendet:

Kontoinhaber:Pamoja e.V.

Bank: Volksbank KölnBonn e.G.

IBAN: DE20 3806 0186 4606 4760 14

BIC: GENODED1BRS

Verwendungszweck: Notfallspende Krankenhaus

Wir danken euch von Herzen! ❤️