Wir, die Gründungsmitglieder, kennen uns von der Universität zu Köln, an der wir alle Sonderpädagogik studiert haben. Dort gab es eine Ostafrika AG, die Studierende dabei unterstützte, nach Kenia oder Tansania zu reisen, um dort in einem selbstgewählten Projekt zu arbeiten. Caro und Ina sind dadurch 2009 zum ersten Mal nach Tansania gereist und haben im Kigamboni Community Center gearbeitet und dort tolle Menschen kennengelernt. Seitdem sind Caro und Ina immer wieder, wenn es Zeit und Geld erlaubten, nach Kigamboni gefahren. Die anderen Gründungsmitglieder sind 2012 gemeinsam nach Tansania gereist und haben die Arbeit des KCC und die Gastfreundschaft dort erlebt. Wir sind alle immer wieder beeindruckt mit wie viel Leidenschaft und Herz die vielen tansanischen Volunteers täglich im KCC arbeiten, viele schon seit Gründung des KCC im Jahr 2007. Immer wieder bringen sie neue Ideen ein, um die Arbeit im Center zu verbessern und für die zahlreichen Kinder einen friedlichen Ort zu gestalten, an dem sie einfach Kind sein dürfen, ihre Talente entfalten können, einen respektvollen Umgang miteinander lernen und beim Lernen und im oft schwierigen alltäglichen Leben unterstützt werden.

Uns verbinden die vielfältigen, beeindruckenden Bilder aus Kigamboni, wo einige Menschen es durch Eigeninitiative, kreativen Ideen, viel Arbeit, Geduld und Mut geschafft haben, ein Community Center aufzubauen, in dem alle willkommen sind und die Möglichkeit haben, ihre Talente zu entdecken und weiter zu entwickeln. Zudem war das Center immer offen für neue Ideen und für Unterstützung von vielen verschiedenen Seiten. Dort haben wir gesehen, was die beste Möglichkeit ist, um etwas zu verändern:

Es gemeinsam zu tun.

Und so kam es 2015 auch zu der Idee eines Vereins, welcher Projekte, wie das KCC, unterstützen möchte. Nicht als Hilfe von außen, sondern als gemeinsame Arbeit. Pamoja! Das heißt auf Kiswahili „gemeinsam“. Am 31.3.2015 wurde unser Verein Pamoja e.V. in Köln von den sieben Gründungsmitgliedern Ina Ritterbach (1. Vorsitzende), Janina Wiegelmann (2. Vorsitzende), Carolin Gehringer (Kassenwartin), Katharina Richter, Julia Wippig, Julia Kammann (geb. Schommer) und Martin Kammann gegründet.

Ina Ritterbach, 1. Vorsitzende

Janina Wiegelmann, 2. Vorsitzende

Carolin Gehringer, Kassenwartin

Katharina Richter

Julia Wippig

Hans-Martin Kammann

Julia Kammann, geb. Schommer